AdresslisteKontaktSuche

Herzlich willkommen in der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Trub!

Denn ein Brot ist's, so sind wir viele ein Leib.

1. Korinther 10,17    

Dieses Bibelzitat inspirierte 1957 den Künstler Max Hunziker zu einem der insgsamt drei Chorfenster unserer Truber Kirche. Lassen Sie sich, liebe Gäste, mit diesen Worten mitten in die Verkündigung des Evangeliums und in die Heilsgeschichte Gottes an uns Menschen hineinnehmen.

Verweilen Sie ein wenig in Trub und entdecken Sie dabei zahlreiche Angebote und Anlässe sowie geschichtliche Hinweise und Hintergründe aus unserer Kirchgemeinde.

Pfr. Felix Scherrer


Trub

Kloster Trub - neuer Lift

An der Kirchgemeindeversammlung vom 27. Juni 2021 wurde der Kredit für einen neuen Lift im Kirchgemeindehaus Kloster Trub einstimmig genehmigt.

Als in Trub das Kirchgemeindehaus Kloster in den späten 1990-er Jahren geplant wurde, war zwingend ein Lifteinbau nötig, um überhaupt eine Baubewilligung zu erhalten. Die Denkmalpflege ihrerseits genehmigte den Bau nur unter der Bedingung, dass kein "Lift-Aufsatz" auf dem Dach sichtbar sei. Als Alternative wäre einzig der Einbau eines Treppenlifts möglich gewesen. Allerdings hätte dann das Treppenhaus bis in den Keller gebaut werden müssen, was wiederum den archäologischen Dienst auf den Plan gerufen hätte ...

Für die damalige Baukommission war die Ausgangslage alles andere als einfach. Wie gerufen kam deshalb die Meldung, dass die Firma Schindler einen völlig neuen Lifttyp ohne Seile und Dachaufsatz anbieten könne. 

So versah seit 1999 genau dieser Lift zuverlässig seinen Dienst im Kirchgemeindehaus Kloster. Leider hat die Firma Schindler bereits kurz nach der Jahrtausendwende die Herstellung dieses Lifttyps wieder aufgegeben und damit auch den Support nach nur 20 Jahren Betriebszeit eingestellt.

Immerhin kam uns die Firma Schindler im Preis für den Liftersatz entgegen. An der Kirchgemeindeversammlung vom 27. Juni 2021 wurde der Kredit für den Liftersatz ohne Gegenstimme angenommen.

 

Information betreffend Coronavirus

Trub, 13. September 2021:
Gottesdienste und Trauerfeiern sind unter Einhaltung der Hygienemassnahmen und Distanzwahrung ohne Zertifikat möglich. Allerdings dürfen max. 50 Personen (Maskenpflicht und Distanzwahrung!) teilnehmen. Am Eingang werden die Kontaktdaten erhoben. Es stehen Desinfektionsmittel und (begrenzt) Masken zur Verfügung.

Der Gemeindegesang im Gottesdienst (mit Maske) ist erlaubt. Auch die Mitwirkung von Chören ist (mit gewisser Vorsicht) wieder möglich. Bis auf weiteres verzichten wir allerdings auf das Feiern des Abendmahls.

Taufen sind mit oben beschriebenen Einschränkungen durchführbar. Trauungen sind momentan nur noch mit Zertifikat zugelassen.

Unser Gottesdienstangebot finden Sie hier: Übersicht Gottesdienste

Die Kirche Trub ist für den individuellen Besuch offen, dabei ist auf die Hygienemassnahmen und Distanzwahrung zu achten. Es herrscht auch in diesem Fall Maskenpflicht!

Im Kirchgemeindehaus Kloster gilt die Zertifikatspflicht!

Zertifikatspflichtig sind:

  • Besuch der Bibliothek
  • Öffentliche und private Anlässe mit mehr als 30 Personen
  • Kurse, Vorträge und Anlässe nicht wiederkehrender Art
  • Anlässe mit Konsumation

Von der Zertifikatspflicht ausgenommen sind:

  • Wiederkehrende Anlässe mit jeweils demselben Teilnehmerkreis bis 30 Personen (Chorproben, Altersturnen)
  • Sitzungen, politische Versammlungen, Beratungsgespräche (Ratssitzungen, Mütter- und Väterberatung, Seelsorge- und Kasualgespräche)
  • Kinder unter 16 Jahren (Kirchliche Unterweisung, Kinderkirche, Krabbelgruppe)
  • Private Familienfeiern bis 30 Personen (Konsumation erlaubt)

Brauchen Sie Hilfe?
Melden Sie sich beim Pfarramt Trub, wenn Sie Gesprächsbedarf haben.
Tel. 034 495 53 19
pfarramt(at)kirchetrub.ch

Einkaufshilfe?
Für Personen, die Unterstützung beim Einkauf etc. benötigen, hilft der Frauenverein (Pia Gerber).
Telefon 034 495 61 68.

Weiteres unter www.bag-coronavirus.ch

 


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn