AdresslisteKontaktSuche

«Jung, Binational, Genial». Ausstellung und Abendveranstaltungen bis 15.9.2022

Datum: 23.08.22 - 15.09.22
Zeit: ###TIME###
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Die Ausstellung und die Veranstaltungen widmen sich dem Thema Liebe und Vielfalt und was daraus ent­steht. Es wird gezeigt, welchen Mehrwert diese Vielfalt hat, wie aus ihr ein gemeinsames Wir entsteht und wie vielfältig Liebesbekundungen sein können. Es geht darum:

  • erfahrbar zu machen, dass viele «divers» wahrgenommene junge Menschen vollwertige Schweizerinnen und Schweizer sind,
  • dass verschiedene Herkünfte, Religionen in der Familie eines Individuums eine Bereicherung darstellen, die auch gesellschaftlich positiv ausstrahlt.

Die Fotoausstellung besteht aus Porträts von jungen Menschen mit binationalem Hintergrund aus Musik, Sport, Kunst, Kultur, Wissenschaft und Politik.

Veranstaltungen

Dienstag, 23. August, 19 Uhr
Vernissage
Begrüssung: frabina und IG Binational
Performance: Anna Chiedza Spörri, Movement Artist
Apéro.

Dienstag, 30. August, 19 Uhr 
«Gezwitschert.» Lesung geglückter, gescheiterter, unerwiderter, empfangener oder verschickter Fragmente der Liebe. Zwei Sprecher/innen lesen die uns zugesandten Liebesbriefe, Chatverläufe oder ganz allgemein die Erinnerungen der Liebe inklusive Hintergrundgeschichte. Liebeslieder begleiten das romantische Schwelgen. 
Sprecherin, Sprecher: Susanne Grädel, Ralph Natter (Radio RaBe)
Apéro

Dienstag, 6. September, 19 Uhr
Lesung von Samira El-Maawi aus ihrem Buch „In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel“.
Das Werk zeigt auf eine feine und pointierte Art, was es bedeutet, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen.
Im Anschluss moderierte Gesprächs- und Fragerunde mit Amina Abdulkadir
Apéro

Dienstag, 13. September, 19 Uhr
«Und wenn wir mal einen Perspektivenwechsel wagen?» Podium
Öffentliche Diskurse sind oft von Stereotypen von «Wir und die Anderen» geprägt. In binationalen Familien bilden Hiesige und Zugewanderte eine gemeinsame Partnerschaft oder Familie. An diesem Abend wird der Frage nachgegangen, was sich Migrantinnen und Migranten beim Familiennachzug wünschen, um echte Hilfe zur Integration zu erfahren.
Moderator: Bernard Senn, SRF2

Dienstag, 15. September, 19 Uhr
Finissage der Ausstellung mit Musik und Apéro

Eintritt gratis, Kollekte

IG Binational 

Frabina, Beratung 

offene kirche bern

Lokalität: Offene Kirche Bern
Adresse: Spitalgasse 44
Ort: 3011 Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  20.05.2022/swoldeab


zurück

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn